Vor zehn Jahren


im TRUST:

WEASEL WALTER, FRED LONBERG-HOLM & KEVIN DRUMM – ‚Eruption‘

Die Fortsetzung des Irrsinns von vor drei Jahren, als Walter mit Fred Lonberg-Holm und Jim O’Rourke Masayuki Takayanagi mit einem Album Tribut zollte. Anscheinend warf mehr als ein Kritiker Walter Respektlosigkeit gegenüber Takayanagi vor, woraufhin der Beklagte erst recht nicht abließ. In dem Bestreben, ein ausgearbeitetes Studio-Album aufzunehmen, ließ er – so der Pressetext – Konzept Konzept sein und es im Folgenden mit Lonberg-Holm (Cello) und Kevin Drumm (Gitarre) krachen – und wenn ich krachen schreibe, meine ich KRACHEN! Dass dies das erste Mal wäre, dass Walter seine „free jazz socialization“ mit dem „no-wave grind core“ seiner Band Flying Luttenbachers synthetisiert habe, wie der Pressetext weiters behauptet, stimmt indes wohl nicht ganz (ich denke u.a. an „Alptraum“ von den Luttenbachers, wo er – ebenfalls mit Lonberg-Holm – einen berstenden Free Jazz mit seinem typischen, von Metal mehr als nur inspirierten Schlagzeugspiel versüßt). Wie dem auch sei: „Eruption“ ist natürlich eine solche sowie Zeugnis für den Humor des Mannes. Bester Songtitel: „I released 78.032 different compact discs of improvised music last week (and sold 14)“. Für Liebhaber normalerer unhörbarerer Musik außerdem noch – und sogar noch mehr – empfehlenswert: „Systems Emerge“ (Troubleman Unlimited), das neue Werk der Flying Luttenbachers, von dem derweil in die Bay Area gezogenen Walter ganz allein aufgenommen – natürlich toll!

Grob/A-Musik/JHM/No Man’s Land/Open Door

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s