Vor zehn Jahren


… besprach ich für das TRUST entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten ein Reggae-Album:

PRINCE ALLA – ‚More Dub‘

Allmächtiger! Ich weiß, dass es dich nicht gibt. Aber Prince Alla weiß es nicht. Er wusste ja als kleiner Bub sogar nicht einmal, dass Alla und du eigentlich in erster Linie dieses gewisse Göttliche gemeinsam habt und euch schon allein deswegen wechselseitig ausschließt. Bei Alla ist der Prince geblieben, wenn auch nur dem Namen nach. Ansonsten singt er zu deinem Lobpreis, Rastafari, wie kaum ein zweiter, seit du Bob Marley zu dir nahmst und H.R. eher damit beschäftigt ist, sich mit seinen Bandmitgliedern zu schlagen. Auf Prince Alla kannst du wahrlich stolz sein. Im rund dreißigsten Jahr seiner Karriere hat er es wieder einmal geschafft ein beinahe makelloses Dub-Reggae-Album aufzunehmen, in dem sich erhabene Bässe, irrwitzig altmodische Hall- und Echo-Effekte auf rappelnden Percussions, strahlende Bläser-Riffs, komische Geräusche, ein paar Gitarren (vielleicht das einzige Manko in meinen Ohren) und seine salbungsvolle Vokalarbeit zu einem schier mitreißenden Gesamtklang in beinahe unendlichen Räumen (und unendlich – da stehst du doch drauf) versammeln, dass ich ihm glatt nachsehe, dass er an dich glaubt – und Hand aufs Herz: Du weißt, dass mir das gewiss nicht leicht fällt. Aber in Nachsicht seid ihr Götter doch angeblich auch ganz groß. Drum komm, alter Junge, gib dir schon einen Stoß und kauf diese Platte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s